Gute Arbeit Ausgabe 2021 - Demokratie in der Arbeit

Eine vergessene Dimension der Arbeitspolitik?

Vormerkbar, erscheint ca. 31.12.2020
40,00 €
bitte wählen Sie:
Vormerkbar, erscheint ca. 31.12.2020
1. Auflage 2021 (Dezember 2020)
Seiten ca. 380
Erscheinungsform Buch inkl. Online-Nutzung
ISBN 978-3-7663-6917-8
-
+

Positionen & Perspektiven für mehr Mitbestimmung


Vorteile auf einen Blick:

  • Gewerkschaftliche Positionen
  • Betriebliche Erfahrungen
  • Wissenschaftliche Expertisen

Die Beiträge des neuen »Jahrbuchs« drehen sich um die »Demokratie in der Arbeit«. Gerade die Corona-Krise hat es offenbart: Überall stoßen Beschäftigte, ihre Interessenvertretungen und Gewerkschaften an die Grenzen ihrer demokratischen Mitbestimmungs- und Durchsetzungsmöglichkeiten. Arbeitgeber versuchen mit Macht, die Krisenlasten auf die Beschäftigten abzuwälzen und erreichte soziale Standards abzubauen. Die Konflikte drehen sich um Arbeit und Einkommen, um Arbeitszeitregeln, um Gesundheitsschutz, um die Auswirkungen der Digitalisierung, um Personalbemessung usw. Heftige Verteidigungskämpfe stehen an. Sie werden letztlich nur erfolgreich sein, wenn sie mit einer ökologischen und sozialen Reformperspektive verbunden werden. Es wird höchste Zeit für mehr Demokratie in der Arbeitswelt, aber auch in der Gesellschaft. Ein weites Feld für spannende Debatten.

Herausgeber:
Christoph Schmitz, Mitglied im ver.di-Bundesvorstand
Dr. Hans-Jürgen Urban, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall
Mehr Informationen
Verfügbarkeit Vormerkbar, erscheint ca. 31.12.2020
ISBN 978-3-7663-6917-8
Seiten ca. 380
Erscheinungsform Buch inkl. Online-Nutzung
Anspruch mittel
Autor(en) Lothar Schröder, Hans-Jürgen Urban
Verlag Bund-Verlag, Frankfurt
Zielgruppe Arbeitnehmerberatung, Betriebsrat, Personalrat
Erscheinungsdatum 31.12.2020
Ausstattung Buch
Produktgattung Jahrbücher

Anspruch:

Die Punkte beschreiben den Charakter eines Artikels und unterstützen Sie in Ihrer eigenen Bewertung:
einfach: leicht verständlich und schnell zu lesen, ideal zum Einstieg in Themen.
mittel: meist bei Standardtiteln, verständlich geschrieben, Vorkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig.
gehoben: Experten-Titel, überwiegend für freigestellte Interessenvertreter, juristisch gebildete Nutzer und Anwälte geschrieben
einfach
mittel
gehoben

Ihr Recht auf Fachliteratur

Ihre Bestellung sollte rechtssicher verfasst sein, damit sie vom Arbeitgeber bzw. Dienstherren übernommen wird.

Gehen Sie auf Nummer sicher mit unseren Bestellscheinen für Betriebsräte, Personalräte und Schwerbehindertenvertretungen.

Zu den Bestellscheinen.