Der Personalrat Jahresabonnement

Personalrecht im öffentlichen Dienst

Lieferbar
Im Abonnement: Berechnung jährlich, Mindestbezug 1 Jahr, Kündigungsfrist 6 Wochen zum Jahressende
220,80 €
bitte wählen Sie:
Lieferbar
Im Abonnement: Berechnung jährlich, Mindestbezug 1 Jahr, Kündigungsfrist 6 Wochen zum Jahressende
inklusive Online-Datenbank für bis zu 3 Nutzer
Erscheinungsform geheftet
ISBN 0175-9299
-
+
»Der Personalrat« ist die beste Fachzeitschrift des Jahres 2018 in der Kategorie bis 1 Million Euro Umsatz. So lautet das Votum einer von der Deutschen Fachpresse eingesetzten Jury.

Ihr Vorteil als Abonnent auf einen Blick



Zeitschrift
  • 11 Ausgaben pro Jahr
  • Mit allen wichtigen Themen aus dem Bereich der Personalratsarbeit
  • Kommentare und Interviews
  • Handlungshilfen, Praxisbeispiele und Mustervereinbarungen


Online-Datenbank mit 3 Zugängen
  • Aktuelle Ausgabe online
  • 3 Online-Zugänge für dein Gremium
  • Inklusive Archiv der zurückliegenden Jahre
  • Komfortable Suche für eine schnelle Recherche


Newsletter
  • Neue Rechtssprechung
  • Arbeitshilfen
  • Informationen zur aktuellen Ausgabe


App mit 10 Zugängen
  • Für iOS und Android
  • Für Smartphone und Tablet
  • 10 App-Zugänge für Ihr Gremium
  • Mit Lesezeichen und Weiterempfehlungsfunktion


Ihr gutes Recht: Die Zeitschrift »Der Personalrat« gehört zu den erforderlichen Arbeitsmitteln des Personalrats, deren Kosten die Dienststelle gemäß § 47 BPersVG und den entsprechenden Regelungen der Landespersonalvertretungsgesetze zu tragen hat.
Mehr Informationen
Verfügbarkeit Lieferbar
ISBN 0175-9299
Bezugsinformationen Im Abonnement: Berechnung jährlich, Mindestbezug 1 Jahr, Kündigungsfrist 6 Wochen zum Jahressende
Seiten 0
Erscheinungsform geheftet
Anspruch mittel
Verlag Bund-Verlag, Frankfurt
Zielgruppe Personalrat
Erscheinungsdatum 01.12.2019
Ausstattung Zeitschrift

Anspruch:

Die Punkte beschreiben den Charakter eines Artikels und unterstützen Sie in Ihrer eigenen Bewertung:
einfach: leicht verständlich und schnell zu lesen, ideal zum Einstieg in Themen.
mittel: meist bei Standardtiteln, verständlich geschrieben, Vorkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig.
gehoben: Experten-Titel, überwiegend für freigestellte Interessenvertreter, juristisch gebildete Nutzer und Anwälte geschrieben
einfach
mittel
gehoben
Search engine powered by ElasticSuite