Das Insolvenzhandbuch für die Praxis

Insolvenzrecht - Arbeitsrecht - Sozialrecht

Vormerkbar, erscheint ca. 30.09.2021
74,00 €
bitte wählen Sie:
Vormerkbar, erscheint ca. 30.09.2021
5., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage 2021 (September 2021)
Seiten ca. 600
Erscheinungsform gebunden
ISBN 978-3-7663-7070-9
-
+

Insolvenz - Rechtliche Grundlagen, Interessen, Maßnahmen


Vorteile auf einen Blick:

  • Detaillierte Darstellung auf aktuellem Rechtsstand
  • Mit Fokus auf die Interessen der Beschäftigten
  • Mit Checklisten und Mustertexten für die Praxis
  • Zugang zur Online-Ausgabe mit digitaler Nutzung aller Inhalte

Unternehmensinsolvenzen lösen einen enormen Beratungsbedarf aus. Das nun in 5. Auflage vorliegende Handbuch konzentriert sich auf das, was für Betriebsräte, Gewerkschaften, betroffene Arbeitnehmer und deren Berater relevant ist. Dabei werden gleichermaßen insolvenzrechtliche, arbeitsrechtliche und sozialrechtliche Fragen einbezogen. Weite Teile des Insolvenzrechts sind vom Gesetzgeber neu gefasst worden. Das jetzt geltende Recht ist in vollem Umfang verarbeitet, ebenso wie die Entwicklung der Rechtsprechung bis Juli 2021.

Die wichtigsten Neuregelungen, die in das Handbuch eingegangen sind:

  • Änderung des Sanierungsrechts durch das Restrukturierungsgesetz (StaRUG)
  • Konzerninsolvenzrecht
  • Änderungen beim Recht der Insolvenzanfechtung und des Insolvenzantrags
  • Reform des internationalen Insolvenzrechts
  • Änderungen bei der betrieblichen Altersversorgung
  • Corona-bedingte Sondervorschriften

Die Herausgeber und Autor:innen:
Martin Bauer, Jurist beim Vorstand der IG Metall, Frankfurt/M.
Wolfgang Däubler, Dr. iur., Professor für deutsches und europäisches Arbeitsrecht an der Universität Bremen.
Rüdiger Helm, Dr. iur., Rechtsanwalt für Arbeitsrecht, München.
Cara Röhner, Dr. iur., Juristin beim Vorstand der IG Metall, Frankfurt/M.
Kerstin Schminke, politische Sekretärin im Vorstand der IG Metall, Frankfurt/M.
Christopher Seagon, Rechtsanwalt und Partner bei Wellensiek Rechtsanwälte, Heidelberg.
Stefan Soost, Jurist bei der IG Metall in Hamburg.
Christian Sperber, Fachanwalt für Arbeitsrecht in Fürth.
Andrej Wroblewski, Jurist beim Vorstand der IG Metall, Frankfurt/M
Mehr Informationen
Verfügbarkeit Vormerkbar, erscheint ca. 30.09.2021
ISBN 978-3-7663-7070-9
Seiten ca. 600
Erscheinungsform gebunden
Anspruch gehoben
Autor(en) Wolfgang Däubler, Andrej Wroblewski, Martin Bauer, Rüdiger Helm, Cara Röhner, Kerstin Schminke, Christopher Seagon, Stefan Soost, Christian Sperber
Verlag Bund-Verlag, Frankfurt
Zielgruppe Arbeitnehmerberatung, Betriebsrat
Erscheinungsdatum 30.09.2021
Ausstattung Buch
Produktgattung Handbücher

Anspruch:

Die Punkte beschreiben den Charakter eines Artikels und unterstützen Sie in Ihrer eigenen Bewertung:
einfach: leicht verständlich und schnell zu lesen, ideal zum Einstieg in Themen.
mittel: meist bei Standardtiteln, verständlich geschrieben, Vorkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig.
gehoben: Experten-Titel, überwiegend für freigestellte Interessenvertreter, juristisch gebildete Nutzer und Anwälte geschrieben
einfach
mittel
gehoben

Ihr Recht auf Fachliteratur

Ihre Bestellung sollte rechtssicher verfasst sein, damit sie vom Arbeitgeber bzw. Dienstherren übernommen wird.

Gehen Sie auf Nummer sicher mit unseren Bestellscheinen für Betriebsräte, Personalräte und Schwerbehindertenvertretungen.

Zu den Bestellscheinen.