Bundesurlaubsgesetz

Basiskommentar zum BUrlG

Vormerkbar, erscheint ca. 30.11.2022
39,00 €
bitte wählen Sie:
Vormerkbar, erscheint ca. 30.11.2022
1. Auflage 2023 (November 2022)
Seiten ca. 230
Erscheinungsform kartoniert
ISBN 978-3-7663-7082-2
-
+

Urlaubsanspruch nach aktueller Rechtslage


Nachfolger von »Heilmann: Urlaubsrecht«

Vorteile auf einen Blick:

  • Einführung und Überblick zum Urlaubsrecht
  • Ausführliche Kommentierung des BUrlG
  • Aktuelle Rechtsprechung und deren Auswirkungen

Leicht verständlich erläutert der Kommentar das Bundesurlaubsgesetz (BUrlG). Dabei hat er die zahlreiche neue Rechtsprechung der nationalen und europäischen Gerichte und ihre Auswirkungen auf das Urlaubsrecht im Blick. Betriebs- und Personalräte erhalten wichtige Hinweise für ihre Aufgaben in der Interessenvertretung.

Die Schwerpunkte zur aktuellen Rechtsprechung:

  • Urlaubsgewährung bei Krankheit oder Quarantäne
  • Kürzung des Urlaubsanspruchs im ruhenden Arbeitsverhältnis, in der Elternzeit, bei Sonderurlaub und in der Altersteilzeit
  • Wirkung von vertraglichen und tariflichen Ausschlussfristen
  • Kürzung des Urlaubsanspruchs bei »Kurzarbeit Null«

Der Titel ist Nachfolger des Basiskommentars »Urlaubsrecht« von Joachim Heilmann.

Die Autorinnen:
Tanja Keller, Vorsitzende Richterin am Arbeitsgericht Regensburg
Katrin Augsten, Fachanwältin für Arbeitsrecht, langjährige Erfahrung als Gewerkschaftssekretärin im Rechtsschutz bei ver.di
Mehr Informationen
Verfügbarkeit Vormerkbar, erscheint ca. 30.11.2022
ISBN 978-3-7663-7082-2
Seiten ca. 230
Erscheinungsform kartoniert
Anspruch einfach
Autor(en) Tanja Keller, Katrin Augsten
Verlag Bund-Verlag, Frankfurt
Reihe Basiskommentar
Zielgruppe Arbeitnehmerberatung, Betriebsrat, Personalrat
Erscheinungsdatum 30.11.2022
Short Title Bundesurlaubsgesetz - Basiskommentar
Ausstattung Buch
Produktgattung Kommentare

Anspruch:

Die Punkte beschreiben den Charakter eines Artikels und unterstützen Sie in Ihrer eigenen Bewertung:
einfach: leicht verständlich und schnell zu lesen, ideal zum Einstieg in Themen.
mittel: meist bei Standardtiteln, verständlich geschrieben, Vorkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig.
gehoben: Experten-Titel, überwiegend für freigestellte Interessenvertreter, juristisch gebildete Nutzer und Anwälte geschrieben
einfach
mittel
gehoben
Search engine powered by ElasticSuite