Informationen zum Datenschutz und dem Auftragsdatenverarbeitungsvertrag

 

Der Vertrag

zur Auftragsverarbeitung

 

Die Nutzung der Online-Version erfordert einen Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV). Der Abschluss erfolgt online beim Aufruf von »BR-Wahl online«: Sie bestätigen die Auftragsdatenverarbeitung per Mausklick. Der Verlag bestätigt Ihnen wiederum den Abschhluss des AVV per Mail.

 

 

10 Punkte

zur »BR-Wahl online«

 

Was Sie als Betriebsrat oder als Mitglied des Wahlvorstands zum Einsatz der Software von „Betriebsratswahl 2022“ wissen müssen: Wer eträgt die Kosten? Wie sieht es mit dem Datenschutz aus? Wer ist wofür verantwortlich? Antworten auf die Fragen finden Sie hier.

 

 

Das Gutachten

 der Datenschutz-Experten

 

Prof. Dr. Peter Wedde und Dr. Thilo Weichert, beides ausgewiesene Experten, nehmen im Gutachten Stellung zum Einsatz der Wahlsoftware in der Online-Version. Sie geben Antworten auf die Fragen zur Datensicherheit,  zum AVV und zur Kostentragung durch den AG.

 

 

Die „TOM“

des Bund-Verlag

 

Wer selbst oder im Auftrag personenbezogene Daten verarbeitet oder nutzt, ist gesetzlich verpflichtet, die technischen und organisatorischen Maßnahmen („TOM“) zur Datensicherheit zu treffen. Unsere Dokumentation stellen wir Ihnen hier zur Verfügung.