Werkbuch Mobbing

Die wirkungsvollsten Maßnahmen gegen Mobbing

Offensive Methoden gegen psychische Gewalt am Arbeitsplatz

Lieferbar
29,90 €
bitte wählen Sie:
Lieferbar
1. Auflage 2012 (November 2011)
Erscheinungsform gebunden
ISBN 978-3-7663-6110-3
-
+
Das Werkbuch versammelt erstmalig die wirkungsvollsten Maßnahmen gegen Mobbing im Arbeitsleben in einem Band. Es vermittelt vielfältige Anregungen für die betriebliche und außerbetriebliche Praxis.

In Deutschland hat sich innerhalb der letzten Jahre eine vielfältige, informelle Infrastruktur gegen Mobbing & Co. entwickelt. Im Werkbuch stellen 30 Vertreter unterschiedlichster Profession - Juristen, Mediziner, Psychotherapeuten, Berater, Politiker, Betriebsräte und Personalräte sowie weitere betriebliche Akteure - ihre Erfahrungen und Einschätzungen vor.

Was Betriebsräte und Personalräte gegen Mobbing tun können


In vielen Dienststellen und Betrieben sind inzwischen Betriebs- bzw. Dienstvereinbarungen gegen Mobbing vereinbart worden Das Buch stellt Best Practice-Beispiele vor, die zeigen, wie der »Partnerschaftliche Umgang am Arbeitsplatz« besonders erfolgreich und nachhaltig sichergestellt werden kann: Welche Maßnahmen haben sich bei der Prävention bewährt, welche bei der Lösung akuter Mobbingfälle? Wie entwickelt sich innerbetriebliche Kompetenz zum fairen Konfliktmanagement?

Weitere Schwerpunkte des Werkbuchs:


  • Wie und wo funktionieren überbetriebliche und regionale Beratung besonders wirkungsvoll?

  • Wie lassen sich Stolperfallen in juristischen Auseinandersetzungen vermeiden?
  • Wie können Therapeuten, Mediziner und Beschäftigte in Kliniken die Gesundheit und den Selbstwert der Betroffenen dauerhaft sichern oder wiederherstellen?
  • Warum ist die Vernetzung von Fachleuten bei der Bewältigung von akutem Mobbing besonders Erfolg versprechend?
  • Was lässt sich aus internationalen Erfahrungen lernen,
  • Welchen Ausblick geben Vertreter aus Politik und Gewerkschaft?


Die Herausgeber:


Dr. Martin Wolmerath, Rechtsanwalt in Hamm.
Dr. Axel Esser, Diplompsychologe, Trainer, Coach und Berater für die betriebliche Interessenvertretung, Referent in der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit.
Mehr Informationen
Verfügbarkeit Lieferbar
ISBN 978-3-7663-6110-3
Seiten 310
Erscheinungsform gebunden
Anspruch mittel
Autor Martin Wolmerath, Axel Esser
Verlag Bund-Verlag, Frankfurt
Zielgruppe Arbeitnehmerberatung, JAV, Betriebsrat, MAV, Personalrat, Schwerbehindertenvertreter
Erscheinungsdatum 01.11.2011
Ausstattung Buch

Anspruch:

Die Punkte beschreiben den Charakter eines Artikels und unterstützen Sie in Ihrer eigenen Bewertung:
einfach: leicht verständlich und schnell zu lesen, ideal zum Einstieg in Themen.
mittel: meist bei Standardtiteln, verständlich geschrieben, Vorkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig.
gehoben: Experten-Titel, überwiegend für freigestellte Interessenvertreter, juristisch gebildete Nutzer und Anwälte geschrieben
einfach
mittel
gehoben

Ihr Recht auf Fachliteratur

Ihre Bestellung sollte rechtssicher verfasst sein, damit sie vom Arbeitgeber bzw. Dienstherren übernommen wird.

Gehen Sie auf Nummer sicher mit unseren Bestellscheinen für Betriebsräte, Personalräte und Schwerbehindertenvertretungen.

Zu den Bestellscheinen.