Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Handlungshilfe für Betriebsräte

Lieferbar
12,90 €
bitte wählen Sie:
Lieferbar
1. Auflage 2011 (August 2011)
Erscheinungsform kartoniert
ISBN 978-3-7663-6102-8
-
+
Nur jedes zehnte deutsche Unternehmen wird nach einer Studie des Instituts für betriebliche Mitbestimmung als familienfreundlich bezeichnet. Und selbst diese Betriebe beschränken sich häufig auf Themen wie Familien(aus)zeiten oder Regelungen zur Teilzeitarbeit.

Dabei ist es dringend nötig, das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie auf die betriebspolitische Tagesordnung zu setzen. Veränderte Erwartungshaltungen an die Aufgabenverteilung innerhalb privater Partnerschaften und die Tatsache, dass die Ehe als Versorgungsinstitut ausgedient hat, führten in den letzten Jahren zu einem verstärkten gesellschaftlichen Diskurs zum Vereinbarkeitsproblem, das auch vor den Betrieben nicht mehr Halt macht.

Diese Broschüre will dabei helfen, Beruf und Familie besser zu vereinbaren, sie gibt Unterstützung für die individualrechtliche Beratung und die dafür nötige Ausgestaltung von Arbeitsverhältnissen. Es werden Ansatzmöglichkeiten für Betriebsräte aufgezeigt, die leicht in die betriebliche Praxis umgesetzt werden können. Die aufgeführten Praxisbeispiele sowie Betriebsvereinbarungen sollen Anregung geben und Mut machen, eigene Wege in Richtung "familienfreundlicher Betrieb" zu gehen.
Mehr Informationen
Verfügbarkeit Lieferbar
ISBN 978-3-7663-6102-8
Seiten 116
Erscheinungsform kartoniert
Anspruch einfach
Autor Petra Adolph, Özgül Altunkas, Petra Dalhoff, Isabel Eder, Michael Kossens, Manuela Maschke, Eva-Maria Stoppkotte, Silke Martini
Verlag Bund-Verlag, Frankfurt
Reihe AiB-Stichwort
Zielgruppe Betriebsrat, Personalrat
Erscheinungsdatum 01.08.2011
Ausstattung Buch

Anspruch:

Die Punkte beschreiben den Charakter eines Artikels und unterstützen Sie in Ihrer eigenen Bewertung:
einfach: leicht verständlich und schnell zu lesen, ideal zum Einstieg in Themen.
mittel: meist bei Standardtiteln, verständlich geschrieben, Vorkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig.
gehoben: Experten-Titel, überwiegend für freigestellte Interessenvertreter, juristisch gebildete Nutzer und Anwälte geschrieben
einfach
mittel
gehoben

Ihr Recht auf Fachliteratur

Ihre Bestellung sollte rechtssicher verfasst sein, damit sie vom Arbeitgeber bzw. Dienstherren übernommen wird.

Gehen Sie auf Nummer sicher mit unseren Bestellscheinen für Betriebsräte, Personalräte und Schwerbehindertenvertretungen.

Zu den Bestellscheinen.