Überwachung und Arbeitnehmerdatenschutz

Wichtiges Thema praktischer Betriebsratsarbeit

Handlungshilfe für Betriebsräte

Lieferbar
14,90 €
bitte wählen Sie:
Lieferbar
3. Auflage 2017 (September 2017)
Erscheinungsform kartoniert
ISBN 978-3-7663-6661-0
-
+

Wichtiges Thema praktischer Betriebsratsarbeit

Die Autoren werfen einen Blick auf die wichtigsten Softwaresysteme im betrieblichen Umfeld und erläutern Überwachungsrisiken und Datenschutzprobleme. Die Spannbreite reicht von Personal- und Betriebsdatensystemen über Videoüberwachungssysteme und Kommunikationssysteme bis hin zu Social- Media-Anwendungen. Trends aus der betrieblichen Praxis, wie die Einführung von MS Office 365 oder Skype werden erläutert und der Handlungsbedarf sowie Regelungsideen für Betriebsräte aufgezeigt.

Autoren:
Dirk Hammann und Dr. Karl Schmitz, tse - Gesellschaft für Technologieberatung und Systementwicklung - in Hamburg
Wolfgang Apitzsch ist Rechtsanwalt in Frankfurt am Main und Aufsichtsratsvorsitzender des DGB-Rechtsschutzes
Mehr Informationen
Verfügbarkeit Lieferbar
ISBN 978-3-7663-6661-0
Seiten 142
Erscheinungsform kartoniert
Anspruch einfach
Autor Dirk Hammann, Karl Schmitz, Wolfgang Apitzsch
Verlag Bund-Verlag, Frankfurt
Reihe AiB-Stichwort
Zielgruppe Arbeitnehmerberatung, Betriebsrat, Personalrat
Erscheinungsdatum 30.12.2017
Ausstattung Buch

Anspruch:

Die Punkte beschreiben den Charakter eines Artikels und unterstützen Sie in Ihrer eigenen Bewertung:
einfach: leicht verständlich und schnell zu lesen, ideal zum Einstieg in Themen.
mittel: meist bei Standardtiteln, verständlich geschrieben, Vorkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig.
gehoben: Experten-Titel, überwiegend für freigestellte Interessenvertreter, juristisch gebildete Nutzer und Anwälte geschrieben
einfach
mittel
gehoben

Ihr Recht auf Fachliteratur

Ihre Bestellung sollte rechtssicher verfasst sein, damit sie vom Arbeitgeber bzw. Dienstherren übernommen wird.

Gehen Sie auf Nummer sicher mit unseren Bestellscheinen für Betriebsräte, Personalräte und Schwerbehindertenvertretungen.

Zu den Bestellscheinen.