Thüringer Personalvertretungsgesetz

Basiskommentar mit Wahlordnung und ergänzenden Vorschriften

Vormerkbar, erscheint ca. 30.06.2020
54,00 €
bitte wählen Sie:
Vormerkbar, erscheint ca. 30.06.2020
7., neu bearbeitete, aktualisierte Auflage 2020 (Juni 2020)
Seiten ca. 540
Erscheinungsform kartoniert
ISBN 978-3-7663-6892-8
-
+

Zur Novelle des Thüringer LPersVG


Vorteile auf einen Blick:

  • Mit allen Änderungen der Novelle 2019
  • Mit aktueller Rechtsprechung
  • Mit ergänzenden Vorschriften für die Personalratsarbeit
Die neue, 7. Auflage geht ausführlich auf die umfangreichen Änderungen des LPersVG ein, mit denen die Rechte der Personalräte wesentlich gestärkt werden. Sie können nun in allen personellen, sozialen, organisatorischen und sonstigen innerdienstlichen Angelegenheiten unter Beachtung der verfassungsrechtlichen Rahmenbedingungen mitbestimmen.

Der Kommentar bietet zuverlässige Orientierung und praktischen Rat für Personalratsmitglieder und Jugend- und Auszubildendenvertreter: Er erläutert ihre Rechte und Aufgaben und hilft, sie richtig für die erfolgreiche Interessenvertretung einzusetzen. Der Anhang enthält die Thüringer Wahlordnung und viele weitere, für die Arbeit von Personalräten wichtige Rechtsvorschriften.

Autorinnen und Autor:
Susanne Gliech, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht in Jena
Klaus Schwill, Ass. jur., Abteilungsleiter Recht des ver.di Landesbezirks Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
Lore Seidel, Vizedirektorin und Richterin am Arbeitsgericht Cottbus
Mehr Informationen
Verfügbarkeit Vormerkbar, erscheint ca. 30.06.2020
ISBN 978-3-7663-6892-8
Seiten ca. 540
Erscheinungsform kartoniert
Anspruch einfach
Autor(en) Susanne Gliech, Klaus Schwill, Lore Seidel
Verlag Bund-Verlag, Frankfurt
Reihe Basiskommentar
Zielgruppe Arbeitnehmerberatung, JAV, Personalrat
Erscheinungsdatum 30.06.2020
Ausstattung Buch

Anspruch:

Die Punkte beschreiben den Charakter eines Artikels und unterstützen Sie in Ihrer eigenen Bewertung:
einfach: leicht verständlich und schnell zu lesen, ideal zum Einstieg in Themen.
mittel: meist bei Standardtiteln, verständlich geschrieben, Vorkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig.
gehoben: Experten-Titel, überwiegend für freigestellte Interessenvertreter, juristisch gebildete Nutzer und Anwälte geschrieben
einfach
mittel
gehoben

Ihr Recht auf Fachliteratur

Ihre Bestellung sollte rechtssicher verfasst sein, damit sie vom Arbeitgeber bzw. Dienstherren übernommen wird.

Gehen Sie auf Nummer sicher mit unseren Bestellscheinen für Betriebsräte, Personalräte und Schwerbehindertenvertretungen.

Zu den Bestellscheinen.