Strukturtarifverträge zur Organisation der betrieblichen Mitbestimmung

Anwendungsmöglichkeiten und Reformbedarf des § 3 BetrVG unter besonderer Beachtung moderner Unternehmensstrukturen

Lieferbar
84,00 €
bitte wählen Sie:
Lieferbar
1. Auflage 2020 (September 2020)
Seiten 320
Erscheinungsform kartoniert
-
+
Mittels des sinnvollen Einsatzes von Strukturtarifverträgen lässt sich der wachsende Konflikt aus modernen Unternehmensstrukturen und der betrieblichen Mitbestimmung vielfach lösen. Essenziell dafür ist, dass bei der Betriebsratsbildung stets den betriebsverfassungsrechtlich relevanten Besonderheiten der modernen Organisationen Rechnung getragen wird. Diese Analyse der Optionen aus § 3 BetrVG in Bezug auf die modernen Unternehmensstrukturen zeigt dazu eine Vielzahl praxisrelevanter Maßnahmen für die jeweiligen Organisationsformen auf. Die Analyse zeigt aber auch, dass eine deutliche Reformierung des § 3 BetrVG zu fordern bleibt und wie diese auszusehen hat, damit die Norm für sämtliche moderne Strukturen ausreichend und zukunftsfähig ist.

Das Werk ist Teil der Reihe Studien zum deutschen und europäischen Arbeitsrecht (Band 84)
Mehr Informationen
Verfügbarkeit Lieferbar
ISBN 978-3-8487-7767-9
Seiten 320
Erscheinungsform kartoniert
Anspruch mittel
Autor(en) Laura Pütz
Verlag Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden
Reihe Studien zum deutschen und europäischen Arbeitsrecht
Erscheinungsdatum 30.09.2020
Short Title Strukturtarifverträge
Ausstattung Buch
Produktgattung Darstellungen

Anspruch:

Die Punkte beschreiben den Charakter eines Artikels und unterstützen Sie in Ihrer eigenen Bewertung:
einfach: leicht verständlich und schnell zu lesen, ideal zum Einstieg in Themen.
mittel: meist bei Standardtiteln, verständlich geschrieben, Vorkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig.
gehoben: Experten-Titel, überwiegend für freigestellte Interessenvertreter, juristisch gebildete Nutzer und Anwälte geschrieben
einfach
mittel
gehoben
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite