Schulung und Fortbildung

Gesamtdarstellung für betriebliche Interessenvertreter

Lieferbar
49,90 €
bitte wählen Sie:
Lieferbar
5. überarbeitete Auflage 2004 (August 2004)
Erscheinungsform gebunden
ISBN 978-3-7663-3473-2
-
+
Fällt auch ein PC-Kurs unter § 37 Abs. 6 BetrVG? Wie viele Betriebsratsmitglieder dürfen an einer Wochenschulung teilnehmen? Was geschieht, wenn der Arbeitgeber "nein" sagt? Muss man die Kosten im Einzelnen aufschlüsseln? Umfassend beantwortet Wolfgang Däublers Ratgeber diese und viele andere Fragen. Im Einzelnen geht es u.a. um folgende Problembereiche:


  • Grundwissen für alle oder Kursbesuch nur aus betrieblichem Anlass?
  • Rechte teilzeitbeschäftigter Betriebsratsmitglieder seit dem BetrVG 2001
  • Umfang und Höhe der Kosten, Managerschulung als Vorbild?
  • Was bedeutet "intellektuelle Waffengleichheit"?
  • Wann ist der Rückgriff auf § 37 Abs. 7 BetrVG sinnvoll?
  • Was muss der Betriebsrat bei seinen Beschlüssen beachten?
  • Rechte der JAV-Mitglieder und der Schwerbehindertenvertretung

Ein besonderes Kapitel widmet sich dem Personalvertretungsrecht in Bund und Ländern. Zahlreichen Anregungen der Praxis folgend bezieht die Neuauflage auch das Recht der kirchlichen Mitarbeiter ein. Alle Probleme, die mit der Teilnahme an Kursen und Lehrgängen zusammenhängen, sind im Rahmen des Möglichen vollständig aufgearbeitet. Soweit im Betrieb Meinungsverschiedenheiten mit dem Arbeitgeber auftreten, ist die Anschaffung dieses Ratgebers nach § 40 BetrVG erforderlich.
Mehr Informationen
Verfügbarkeit Lieferbar
ISBN 978-3-7663-3473-2
Seiten 356
Erscheinungsform gebunden
Anspruch mittel
Autor Wolfgang Däubler
Verlag Bund-Verlag, Frankfurt
Zielgruppe Betriebsrat
Erscheinungsdatum 01.08.2004
Ausstattung Buch
Leseprobe 1 (59.71 kB)
Leseprobe 2 (114.42 kB)

Anspruch:

Die Punkte beschreiben den Charakter eines Artikels und unterstützen Sie in Ihrer eigenen Bewertung:
einfach: leicht verständlich und schnell zu lesen, ideal zum Einstieg in Themen.
mittel: meist bei Standardtiteln, verständlich geschrieben, Vorkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig.
gehoben: Experten-Titel, überwiegend für freigestellte Interessenvertreter, juristisch gebildete Nutzer und Anwälte geschrieben
einfach
mittel
gehoben

Ihr Recht auf Fachliteratur

Ihre Bestellung sollte rechtssicher verfasst sein, damit sie vom Arbeitgeber bzw. Dienstherren übernommen wird.

Gehen Sie auf Nummer sicher mit unseren Bestellscheinen für Betriebsräte, Personalräte und Schwerbehindertenvertretungen.

Zu den Bestellscheinen.