MVG.EKD

Kirchengesetz über Mitarbeitervertretungen in der Evangelischen Kirche in Deutschland mit Wahlordnung, Kommentar

Lieferbar
119,00 €
bitte wählen Sie:
Lieferbar
1. Auflage 2020 (September 2020)
Seiten 858
Erscheinungsform gebunden
ISBN 978-3-406-75142-4
-
+

MVG-EKD auf den Punkt gebracht.


Vorteile auf einen Blick

  • wissenschaftlich genau, praktisch und präzise
  • geschrieben für Dienstgeber und Dienstnehmer
  • aus der Praxis der kirchlichen Gerichtsbarkeit und anwaltlichen Vertretung

Das Werk
bietet eine unabhängige und umfassende Kommentierung des MVG-EKD nebst Wahlordnung für alle an der Mitarbeitervertretung beteiligten Dienstgeber und Dienstnehmer gleichermaßen. Sie ist ein unentbehrlicher Ratgeber für alle, die der Evangelischen Kirche und der Diakonie angehören, die mit ca. 40.000 Dienststellen zu den größten Arbeitgebern Deutschlands zählen.

Der Kommentar verbindet wissenschaftliche Tiefe mit intensiver Kenntnis der kirchengerichtlichen Praxis und Erfahrungen aus anwaltlicher Beratung. Auf landeskirchliche Besonderheiten wird jeweils zusätzlich hingewiesen, wenn die Abweichungen zum MVG-EKD erheblich und für die Anwendungen des Rechts relevant sind.

Zu den Autoren
Herausgeber und Autoren sind als Richter - auch in der kirchlichen Arbeitsgerichtsbarkeit ? sowie in Wissenschaft und Anwaltschaft tätig.

Bestens geeignet
für Dienstgeber diakonischer Einrichtungen wie auch für Vertretungen der Dienstnehmer, Landeskirchen und deren Gliedkirchen, Anwälte sowie Richter.
Mehr Informationen
Verfügbarkeit Lieferbar
ISBN 978-3-406-75142-4
Seiten 858
Erscheinungsform gebunden
Anspruch gehoben
Autor(en) Jacob Joussen, Wilhelm Mestwerdt, Helmut Nause, Karin Spelge
Verlag C. H. Beck Verlag, München
Zielgruppe MAV
Erscheinungsdatum 05.09.2020
Short Title MVG.EKD
Ausstattung Buch
Produktgattung Kommentare

Anspruch:

Die Punkte beschreiben den Charakter eines Artikels und unterstützen Sie in Ihrer eigenen Bewertung:
einfach: leicht verständlich und schnell zu lesen, ideal zum Einstieg in Themen.
mittel: meist bei Standardtiteln, verständlich geschrieben, Vorkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig.
gehoben: Experten-Titel, überwiegend für freigestellte Interessenvertreter, juristisch gebildete Nutzer und Anwälte geschrieben
einfach
mittel
gehoben
Search engine powered by ElasticSuite