Jugendarbeitsschutzgesetz

Arbeitsschutz für Kinder und Jugendliche

Basiskommentar zum JArbSchG mit Einleitung und ergänzenden Vorschriften

Lieferbar
34,90 €
bitte wählen Sie:
Lieferbar
8., neubearbeitete und aktualisierte Auflage 2018 (Juni 2018)
Erscheinungsform kartoniert
ISBN 978-3-7663-6720-4
-
+
Vorteile auf einen Blick:

  • Einleitung mit Entwicklung und Aufbau der gesetzlichen Regelungen
  • Praxisnahe, gut verständliche Darstellung


Der Basiskommentar erklärt die Arbeitsschutzregelungen für Kinder und Jugendliche. Im Zentrum stehen die Normen des Jugendarbeitsschutzgesetzes (JArbSchG). Die Einleitung erläutert weitere für den Jugendarbeitsschutz bedeutsame Regelungen - darunter das Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Schwerpunkte der Neuauflage:

  • Jugendliche in der Ausbildung
  • Jugendliche im Profisport, in Casting-Shows und Doku-Soaps
  • Fünf-Tage-Woche
  • Arbeitsverbot an Samstagen und Sonntagen inklusive Ausnahmen


Autor:
Thomas Lakies, Richter am Arbeitsgericht Berlin, Autor arbeitsrechtlicher Kommentare und Handbücher
Mehr Informationen
Verfügbarkeit Lieferbar
ISBN 978-3-7663-6720-4
Seiten 440
Erscheinungsform kartoniert
Anspruch einfach
Autor Thomas Lakies
Verlag Bund-Verlag, Frankfurt
Reihe Basiskommentar
Zielgruppe Arbeitnehmerberatung, JAV, Betriebsrat
Erscheinungsdatum 26.06.2018
Ausstattung Buch

Anspruch:

Die Punkte beschreiben den Charakter eines Artikels und unterstützen Sie in Ihrer eigenen Bewertung:
einfach: leicht verständlich und schnell zu lesen, ideal zum Einstieg in Themen.
mittel: meist bei Standardtiteln, verständlich geschrieben, Vorkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig.
gehoben: Experten-Titel, überwiegend für freigestellte Interessenvertreter, juristisch gebildete Nutzer und Anwälte geschrieben
einfach
mittel
gehoben

Ihr Recht auf Fachliteratur

Ihre Bestellung sollte rechtssicher verfasst sein, damit sie vom Arbeitgeber bzw. Dienstherren übernommen wird.

Gehen Sie auf Nummer sicher mit unseren Bestellscheinen für Betriebsräte, Personalräte und Schwerbehindertenvertretungen.

Zu den Bestellscheinen.