Intranet und Internet für Betriebsräte

Planung, Entwicklung, Umsetzung

Online E-Book
13,99 €
bitte wählen Sie:
Online E-Book
3. Auflage 2013 (Juli 2013)
Erscheinungsform eBook im EPUB-Format
ISBN 978-3-7663-8315-0

Zum kostenpflichtigen Download

Darf der Betriebsrat eine eigene Homepage im Intranet oder Internet einrichten? Hat er Anspruch auf entsprechende Schulungen? Welche datenschutzrechtlichen Bestimmungen sind zu beachten? Die Broschüre bietet einen Überblick zur aktuellen rechtlichen Bewertung der Internet- und Intranet-Nutzung durch Beschäftigtenvertretungen.
Das Autorenteam vermittelt sehr eingängig allgemeines Hintergrundwissen zum Internet und ganz speziell zur Nutzung von Social Media. Anhand vieler Beispiele erhalten die Leser Praxishilfen für Planung, Entwicklung und Umsetzung einer Online-Strategie des Betriebsrats.
Die Autoren: Karl-Hermann Böker, freiberuflicher Berater für Arbeitnehmervertretungen zu Arbeitszeit, Zeitwirtschaft und Informationstechnik. Ute Demuth schult und berät Betriebs- und Personalräte zu Öffentlichkeitsarbeit und Medieneinsatz. Maria Lück, Rechtsanwältin, Referentin zahlreicher Betriebsratsseminare.

Mehr Informationen
Verfügbarkeit Online E-Book
ISBN 978-3-7663-8315-0
Seiten 0
Erscheinungsform eBook im EPUB-Format
Anspruch einfach
Autor(en) Karl-Hermann Böker, Ute Demuth, Maria Lück
Verlag Bund-Verlag, Frankfurt
Reihe AiB-Stichwort
Zielgruppe Betriebsrat
Erscheinungsdatum 31.07.2013
Ausstattung E-Book
(85.92 kB)

Anspruch:

Die Punkte beschreiben den Charakter eines Artikels und unterstützen Sie in Ihrer eigenen Bewertung:
einfach: leicht verständlich und schnell zu lesen, ideal zum Einstieg in Themen.
mittel: meist bei Standardtiteln, verständlich geschrieben, Vorkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig.
gehoben: Experten-Titel, überwiegend für freigestellte Interessenvertreter, juristisch gebildete Nutzer und Anwälte geschrieben
einfach
mittel
gehoben

Ihr Recht auf Fachliteratur

Ihre Bestellung sollte rechtssicher verfasst sein, damit sie vom Arbeitgeber bzw. Dienstherren übernommen wird.

Gehen Sie auf Nummer sicher mit unseren Bestellscheinen für Betriebsräte, Personalräte und Schwerbehindertenvertretungen.

Zu den Bestellscheinen.