Handbuch Datenschutz für die kommunale Praxis

Lieferbar
49,00 €
bitte wählen Sie:
Lieferbar
1. Auflage 2019 (Dezember 2019)
Seiten 242
Erscheinungsform kartoniert
ISBN 978-3-8293-1386-5
-
+

Die DSGVO bringt gegenüber dem BDSG erhebliche Veränderungen. Behörden müssen zusätzliche neue Anforderungen erfüllen. Weitgehend jede neue Vorgabe ist zudem bußgeldbewehrt. Das Werk "Datenschutz für die kommunale Praxis" ist eine Arbeitshilfe für Behörden, um die notwendigen Veränderungen umzusetzen.

Das Handbuch zeigt die praktischen Ansätze des europäischen Datenschutzrechts sowie der daraus resultierenden angepassten nationalen Normen in der kommunalen Aufgabenerfüllung und stellt Lösungsmöglichkeiten dar. Insbesondere die neuen Regelungen, Rechtstermini und Vorgaben für den Einsatz automatisierter Verarbeitungstätigkeiten - wie Dokumentations- und Nachweispflichten, Normen für Transparenz, Aufklärung und Information der betroffenen Personen uvm. - stellen die Kommunen hinsichtlich der strategischen Herangehensweise vor große Herausforderungen.

Das Handbuch erleichtert es, Erfordernisse nachvollziehen zu können und diese in die bestehenden Aufbau- und Ablauforganisationen zu integrieren. Insbesondere die europaweit flächendeckenden Regelungen - ausgenommen der nationalen Regelungsaufträge und -optionen - ermöglichen es erstmalig, weitestgehend eine bundesweit einheitliche Handreichung für Kommunen herausauszugeben. Die verbleibenden nationalen Normen werden nichtsdestotrotz zielorientiert sowie leicht verständlich in das Handbuch integriert.

Zielgruppe des Handbuchs sind Datenschutzbeauftragte, Führungskräfte, Beschäftigte von Haupt- und Organisationsämtern, Administrator*innen und sonstige Entscheidungsträger*innen zu Verarbeitungstätigkeiten.

Die Herausgeber

  • Theodor Kubusch, Behördlicher Datenschutz- und IT-Sicherheitsbeauftragter/Sprecher der kommunalen Landesarbeitsgemeinschaft Datenschutz Brandenburg, Stadt Cottbus
  • Dr. Marc Maisch, Rechtsanwalt, München
  • Prof. Dr. Robert Müller-Török, Ing. Mag. Dr., Professor an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen in Ludwigsburg
  • Prof. Dr. Arne Pautsch, Professor an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg
  • Prof. Dr. Jan Roggenkamp, Professor für öffentliches Recht an der HS für Wirtschaft und Recht Berlin, FB 5 - Polizei & Sicherheitsmanagement
beraten Kommunen bei der Einführung des Datenschutzes, sind Datenschutzbeauftragte bzw. befassen sich mit dem Thema.
Mehr Informationen
Verfügbarkeit Lieferbar
ISBN 978-3-8293-1386-5
Seiten 242
Erscheinungsform kartoniert
Anspruch mittel
Autor(en) Theodor Kubusch, Marc Maisch, Robert Müller-Török, Arne Pautsch, Jan Roggenkamp
Verlag Kommunal- und Schul-Verlag, Wiesbaden
Zielgruppe Personalrat
Erscheinungsdatum 10.12.2019
Short Title Handbuch Datenschutz
Ausstattung Buch
Produktgattung Handbücher

Anspruch:

Die Punkte beschreiben den Charakter eines Artikels und unterstützen Sie in Ihrer eigenen Bewertung:
einfach: leicht verständlich und schnell zu lesen, ideal zum Einstieg in Themen.
mittel: meist bei Standardtiteln, verständlich geschrieben, Vorkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig.
gehoben: Experten-Titel, überwiegend für freigestellte Interessenvertreter, juristisch gebildete Nutzer und Anwälte geschrieben
einfach
mittel
gehoben
Search engine powered by ElasticSuite