Neu

Geschlechter(un)gerechtigkeit in technischen Organisationen

Lieferbar
74,00 €
bitte wählen Sie:
Lieferbar
1. Auflage 2022 (April 2022)
Seiten 347
Erscheinungsform kartoniert
-
+
Die Debatte um das Verhältnis von Geschlecht und Gerechtigkeit in technischen Organisationen zeigt Geschlechtergerechtigkeit als ein widersprüchliches Phänomen. Es stellt sich die Frage, wie mit Geschlechtergerechtigkeit in der organisationalen Praxis umgegangen wird. In diesem Buch werden über eine prozesshafte Verknüpfung von Theorie, Empirie und Reflexion historisch und sozial hervorgebrachte Gestaltungskontexte untersucht und in einen Gesamtkontext gestellt. Grundwidersprüche werden nachvollziehbar in Vergleich gesetzt. Verdeutlicht wird die Notwendigkeit einer der Komplexität von Geschlechtergerechtigkeit angemessenen Auseinandersetzung, deren Gelingen eine organisierte Teilhabe und Befähigung aller Beteiligten offenkundig voraussetzt.

Das Werk ist Teil der Reihe Arbeit, Organisation und Diversität in Wirtschaft und Gesellschaft (Band 13)
Mehr Informationen
Verfügbarkeit Lieferbar
ISBN 978-3-8487-8545-2
Seiten 347
Erscheinungsform kartoniert
Anspruch gehoben
Autor(en) Amanda Ruf
Verlag Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden
Reihe Arbeits- und Sozialrecht
Erscheinungsdatum 30.04.2022
Short Title Geschlechter(un)gerechtigkeit
Ausstattung Buch
Produktgattung Darstellungen

Anspruch:

Die Punkte beschreiben den Charakter eines Artikels und unterstützen Sie in Ihrer eigenen Bewertung:
einfach: leicht verständlich und schnell zu lesen, ideal zum Einstieg in Themen.
mittel: meist bei Standardtiteln, verständlich geschrieben, Vorkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig.
gehoben: Experten-Titel, überwiegend für freigestellte Interessenvertreter, juristisch gebildete Nutzer und Anwälte geschrieben
einfach
mittel
gehoben
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite