E-Mail-Nutzung und Internetdienste

Umgang mit Internet und E-Mail im Betrieb

Betriebs- und Dienstvereinbarungen

Lieferbar
12,90 €
bitte wählen Sie:
Lieferbar
3. Auflage 2014 (Juli 2014)
Erscheinungsform Buch mit CD-ROM
-
+
Die Auswertung zeigt die aktuellen Entwicklungen zum betrieblichen Umgang mit dem Internet und Gebrauch von E-Mail für die Kommunikation und Arbeit. Neuere Themen sind die zunehmende Bedeutung mobiler Endgeräte und die Nutzung sozialer Medien am Arbeitsplatz. Einen Schwerpunkt bilden die Regelungen zur Privatnutzung der Internetdienste. Dabei geht es auch um Datenschutz, Leistungs- und Verhaltenskontrolle und darum, Beschäftigte gleich zu behandeln.

Die Auswertung von 190 betrieblichen Vereinbarungen zeigt, wie die betrieblichen Akteure das Thema aufgreifen, welche Trends bestehen und sie gibt Hinweise für die Gestaltung eigener Vereinbarungen.

Die Autoren:
Karl-Hermann Böker ist Dipl.-Informatiker, freier Journalist und seit 1989 selbstständiger Anbieter arbeitnehmerorientierter Bildung und Beratung.
Ute Demuth schult und berät Betriebs- und Personalräte zum Einsatz elektronischer Medien und ist Autorin diverser Fachbücher und Artikel zum Thema.
Mehr Informationen
Verfügbarkeit Lieferbar
ISBN 978-3-7663-6371-8
Seiten 131
Erscheinungsform Buch mit CD-ROM
Anspruch einfach
Autor Karl-Hermann Böker, Ute Demuth
Verlag Bund-Verlag, Frankfurt
Reihe HBS Schriftenreihe Betriebs- und Dienstvereinbarungen
Zielgruppe Betriebsrat, Personalrat
Erscheinungsdatum 01.07.2014
Ausstattung Buch
Vorwort (61.63 kB)

Anspruch:

Die Punkte beschreiben den Charakter eines Artikels und unterstützen Sie in Ihrer eigenen Bewertung:
einfach: leicht verständlich und schnell zu lesen, ideal zum Einstieg in Themen.
mittel: meist bei Standardtiteln, verständlich geschrieben, Vorkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig.
gehoben: Experten-Titel, überwiegend für freigestellte Interessenvertreter, juristisch gebildete Nutzer und Anwälte geschrieben
einfach
mittel
gehoben

Ihr Recht auf Fachliteratur

Ihre Bestellung sollte rechtssicher verfasst sein, damit sie vom Arbeitgeber bzw. Dienstherren übernommen wird.

Gehen Sie auf Nummer sicher mit unseren Bestellscheinen für Betriebsräte, Personalräte und Schwerbehindertenvertretungen.

Zu den Bestellscheinen.