Digitalisierung und Technik - Fortschritt oder Fluch?

Perspektiven der Produktivkraftentwicklung im modernen Kapitalismus

Lieferbar
22,00 €
bitte wählen Sie:
Lieferbar
1. Auflage 2020 (Dezember 2020)
Seiten 321
Erscheinungsform kartoniert
ISBN 978-3-89438-742-6
-
+
Alle reden von Digitalisierung. Zu deren Auswirkungen existieren die gegensätzlichsten Spekulationen. Viele Menschen haben Angst. Im Fokus stehen Arbeitsplätze, aber auch Datenkontrolle, zukünftiger Rohstoffverbrauch sowie der Energiezuwachs für die digitale Nutzung. Namhafte Soziologen, Ökonomen, Informatiker, Ingenieure und Naturwissenschaftler entwickeln spezifische Perspektiven einer in jedem Fall auf uns zukommenden Technikentwicklung.

Im Zentrum des Buches steht deshalb die Fragestellung, was an der Digitalisierung von Produktions- und Konsumprozessen neuartig ist im Vergleich zur klassischen Produktivkraftentwicklung, die mit der Dampfmaschine ihren Anfang nahm. Sprengt die Digitalisierung womöglich den Zusammenhang von Produktivkraftentwicklung und kapitalistischen Produktions- und Eigentumsverhältnissen? Würde das bedeuten, dass der Kapitalismus, analog zu Karl Marx, an seine Grenze stößt? Oder ist Digitalisierung nur eine weitere Etappe zur Stärkung der widersprüchlichen Ordnung, die im Wesentlichen den Kapitaleignern dient? Mit Beiträgen von Gustav Bergmann, Peter Brödner, Florian Butollo, Alex Demirovic, Klaus Dörre, Rainer Fischbach, Joachim Paul und Rudi Schmiede.
Mehr Informationen
Verfügbarkeit Lieferbar
ISBN 978-3-89438-742-6
Seiten 321
Erscheinungsform kartoniert
Anspruch einfach
Autor(en) Heinz-J. Bontrup, Jürgen Daub
Verlag Papyrossa Verlag
Erscheinungsdatum 30.11.2020
Short Title Digitalisierung und Technik
Ausstattung Buch
Produktgattung Darstellungen

Anspruch:

Die Punkte beschreiben den Charakter eines Artikels und unterstützen Sie in Ihrer eigenen Bewertung:
einfach: leicht verständlich und schnell zu lesen, ideal zum Einstieg in Themen.
mittel: meist bei Standardtiteln, verständlich geschrieben, Vorkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig.
gehoben: Experten-Titel, überwiegend für freigestellte Interessenvertreter, juristisch gebildete Nutzer und Anwälte geschrieben
einfach
mittel
gehoben
Search engine powered by ElasticSuite