Die arbeitsgerichtliche Kontrolle kirchlicher AVR sowie von AVR-Verweisungsklauseln

Instrumente, Maßstäbe und Prüfkriterien der Kontrolle von AVR

Lieferbar
84,00 €
bitte wählen Sie:
Lieferbar
1. Auflage 2020 (Januar 2020)
Seiten 323
Erscheinungsform kartoniert
-
+
Kirchliche Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) haben eine andere Rechtsnatur als Tarifverträge. Teilweise noch ungeklärt ist, wie AVR von Arbeitsgerichten - insbesondere im Rahmen der AGB-Kontrolle - zu behandeln sind. Das Werk untersucht das "Ob" und das "Wie" einer arbeitsgerichtlichen Kontrolle von AVR.

Die Frage, wie arbeitsvertragliche Verweisungen auf AVR arbeitsgerichtlich zu behandeln sind, bildet einen weiteren Schwerpunkt der vorliegenden Untersuchung. Hierbei wird herausgearbeitet, dass die arbeitsvertragliche Verweisung auf kirchliche AVR sowohl aus verfassungsrechtlichen als auch aus einfachgesetzlichen Gründen nicht der AGB-Kontrolle zu unterziehen ist.

Das Werk ist Teil der Reihe Studien zum deutschen und europäischen Arbeitsrecht, Band 72.
Mehr Informationen
Verfügbarkeit Lieferbar
ISBN 978-3-8487-5750-3
Seiten 323
Erscheinungsform kartoniert
Anspruch gehoben
Autor(en) Johannes Schmid
Verlag Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden
Reihe Studien zum deutschen und europäischen Arbeitsrecht
Erscheinungsdatum 31.01.2020
Short Title Kontrolle kirchlicher AVR
Ausstattung Buch
Produktgattung Darstellungen

Anspruch:

Die Punkte beschreiben den Charakter eines Artikels und unterstützen Sie in Ihrer eigenen Bewertung:
einfach: leicht verständlich und schnell zu lesen, ideal zum Einstieg in Themen.
mittel: meist bei Standardtiteln, verständlich geschrieben, Vorkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig.
gehoben: Experten-Titel, überwiegend für freigestellte Interessenvertreter, juristisch gebildete Nutzer und Anwälte geschrieben
einfach
mittel
gehoben
Search engine powered by ElasticSuite