Das arbeitsrechtliche Mandat: Arbeitsrecht bei Umstrukturierungen aus Arbeitnehmerperspektive

Lieferbar
54,00 €
bitte wählen Sie:
Lieferbar
1. Auflage 2019 (Juli 2019)
Seiten 400
Erscheinungsform gebunden
ISBN 978-3-8240-1562-7
-
+
Unternehmerische Umstrukturierung hat viele Facetten: Fusionen, Übernahmen, Werksschließungen, Standortverlegung - das sind nur die wichtigsten Formen, jedoch längst noch nicht alle. Aber egal, was da genau passiert: Oft gehen Umstrukturierungen zu Lasten der Arbeitnehmer. Deshalb erscheint jetzt in der neuen Reihe "Das arbeitsrechtliche Mandat" ein Buch, mit dessen Hilfe Sie Ihre Mandanten optimal betreuen können: "Arbeitsrecht bei Umstrukturierungen aus Arbeitnehmerperspektive".

Umstrukturierungen in der Wirtschaft sind oft unvermeidlich. Für Arbeitnehmer bedeuten sie aber immer: Es ändert sich etwas für sie, und meistens nicht zum Guten. Denn leider nutzen viele Unternehmen die Umstrukturierung, um ihren Mitarbeitern neue Verträge mit veränderten Konditionen vorzulegen, die für ihn oder sie nachteilig sind. Sie als Anwalt stehen nun vor der Aufgabe, Ihren Mandanten vor dem Schlimmsten zu bewahren und ihm zu seinem Recht zu verhelfen. Mit dem Praxishandbuch "Arbeitsrecht bei Umstrukturierungen aus Arbeitnehmerperspektive" sind Sie auf alle Eventualitäten vorbereitet.

Praxisnahe Darstellung und schneller Zugriff
Bei diesem Praxishandbuch haben die Autoren bewusst auf einen Aufbau anhand der involvierten Gesetze und Paragrafen verzichtet. Im Vordergrund steht hier der Praxisbezug und das mandantenorientierte Arbeiten mit dem Buch. Deshalb besteht "Arbeitsrecht bei Umstrukturierungen aus Arbeitnehmerperspektive" aus vier in sich abgeschlossenen Kapiteln:

  • Massenentlassungen: Vorliegen und Voraussetzungen; was ist zu beachten? Meldepflicht bei der Agentur für Arbeit, Konsultations- und Beratungsverfahren mit der Arbeitnehmervertretung


  • Betriebsbedingte Kündigung: Anforderungen an den Kündigungsgrund, Weiterbeschäftigung des Arbeitnehmers, Darlegungs- und Beweislast des Vorliegens des Kündigungsgrundes


  • Betriebsverfassungsrechtliche Auswirkungen: Welcher Betriebsrat ist zuständig?; gilt ein Übergangs- oder Restmandat?; welche Auswirkungen ergeben sich auf Kollektivvereinbarungen wie Tarifverträge und Betriebsvereinbarungen?


  • Beteiligungsrechte des Betriebsrats: Welche Beteiligungsrechte hat der Betriebsrat bei welcher Betriebsänderung?; welche Beteiligungsrechte bei personellen Einzelmaßnahmen?


Als Anwalt bekommen Sie hier in einem Band alles, was Sie für die optimale Betreuung Ihres betroffenen Mandanten brauchen. Für einen zeitsparenden und rechtlich umfassenden Überblick ist das Buch "Arbeitsrecht bei Umstrukturierungen aus Arbeitnehmerperspektive" unerlässlich. Die vielen Praxistipps, Formulierungshilfen, Mustertexte und Übersichten in Tabellenform machen diesen Titel zu einer echten Unterstützung.
Mehr Informationen
Verfügbarkeit Lieferbar
ISBN 978-3-8240-1562-7
Seiten 400
Erscheinungsform gebunden
Anspruch mittel
Autor(en) Nathalie Oberthür, Antje Dudenbostel, Jürgen Markowski, Kathrin Schlegel, Saskia M. Schmid
Verlag Deutscher Anwaltverlag, Bonn
Zielgruppe Arbeitnehmerberatung, Betriebsrat
Erscheinungsdatum 16.07.2019
Ausstattung Buch
Produktgattung Handbücher

Anspruch:

Die Punkte beschreiben den Charakter eines Artikels und unterstützen Sie in Ihrer eigenen Bewertung:
einfach: leicht verständlich und schnell zu lesen, ideal zum Einstieg in Themen.
mittel: meist bei Standardtiteln, verständlich geschrieben, Vorkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig.
gehoben: Experten-Titel, überwiegend für freigestellte Interessenvertreter, juristisch gebildete Nutzer und Anwälte geschrieben
einfach
mittel
gehoben
Search engine powered by ElasticSuite