Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

Kommentar

Vormerkbar, erscheint ca. 30.11.2022
119,00 €
bitte wählen Sie:
Vormerkbar, erscheint ca. 30.11.2022
82. Auflage 2023 (Dezember 2022)
Seiten ca. 3300
Erscheinungsform gebunden in Leinen
ISBN 978-3-406-78885-7
-
+
Im zuverlässigen Jahresturnus arbeitet der Grüneberg aus der oft unüberschaubaren Stofffülle die wesentlichen Informationen heraus und bietet klare, rechtsprechungsorientierte Antworten.

Die Grüneberg-Homepage (GrünHome) bietet Raum für Nachträge und die Kommentierung von Vorschriften, die nicht mehr in Kraft sind, aber dennoch für Altfälle Bedeutung haben können. Zudem sind gesetzliche Vorschriften aufgenommen, die aufgrund ihres Umfangs nicht im Grüneberg selbst abgedruckt werden können. Das gilt insbesondere für europarechtliche Texte.

Vorteile auf einen Blick

  • das gesamte BGB in einem Band
  • hohe Aktualität (Stand 15.10.2022)
  • prägnante Erläuterungen
  • zuverlässig bis ins Detail
  • prägnante Erläuterungen
  • zuverlässig bis ins Detail

Zur Neuauflage
Für die 82. Auflage werden unter anderem folgende Neuerungen kommentiert:

  • Gesetz zur Umsetzung der Digitalisierungsrichtlinie (DiRUG) vom 5.7.2021 (BGBl. I S. 3338); Änderungen der §§ 66, 71, 126a, 129 BGB (Inkrafttreten: 1.8.22);
  • Gesetz für faire Verbraucherverträge vom 10.8.2021 (BGBl. I S. 3433); weitere Änderungen in §§ 312 VII, 312k - neu - BGB; Art. 246e EGBGB (Inkrafttreten: 1.7.22);
  • Gesetz zur Änderung des BGB und des EGBGB in Umsetzung der EU-Richtlinie zur besseren Durchsetzung und Modernisierung der Verbraucherschutzvorschriften der Union usw. vom 10.8.2021 (BGBl. I S. 3483); Änderungen der §§ 312 ff., 356 ff. BGB, Art. 246-246e EGBGB (Inkrafttreten: 28.5.2022);
  • Gesetz zur Reform des Mietspiegelrechts (Mietspiegelreformgesetz - MsRG) vom 10.8.2021 (BGBl. I S. 3515); Änderungen der §§ 558c, 558d BGB; Neufassung des Art. 238 §§ 1-4 EGBGB (Inkrafttreten: 1.7.2022);
  • Gesetz zur Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts vom 4.5.2021 (BGBl. I S. 882); tiefgreifende Änderungen im Familienrecht (§§ 1773-1888 BGB), aber auch Änderungen im übrigen BGB und EGBGB
  • Inkrafttreten: 1.1.2023;
  • in §§ 234, 238, 240a, 630d, 1079, 1288, 1358, 1436, 1596, 1626 ff., 1981, 2119, 2282, 2290 f., 2300, 2347 f., 2351 BGB, Art. 7, 15, 17b, 24 EGBGB und im VBVG);
  • Gesetz zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen (Kinder- und Jugendstärkungsgesetz - KJSG) vom 3.6.2021 (BGBl. I S. 1444) mit einer (weiteren) Änderung des § 1795 I 3 BGB (Inkrafttreten: 1.1.2023);
  • Kostenrechtsänderungsgesetz 2021 vom 21.12.2020 (BGBl. I S. 3229); in Art. 9 (weitere) Änderung des § 1835a (Inkrafttreten: 1.1.2023).
Mehr Informationen
Verfügbarkeit Vormerkbar, erscheint ca. 30.11.2022
ISBN 978-3-406-78885-7
Seiten ca. 3300
Erscheinungsform gebunden in Leinen
Anspruch gehoben
Autor(en) Christian Grüneberg
Verlag C. H. Beck Verlag, München
Reihe Beck'sche Kurzkommentare
Zielgruppe Arbeitnehmerberatung
Erscheinungsdatum 30.11.2022
Short Title BGB Kommentar
Ausstattung Buch
Produktgattung Kommentare

Anspruch:

Die Punkte beschreiben den Charakter eines Artikels und unterstützen Sie in Ihrer eigenen Bewertung:
einfach: leicht verständlich und schnell zu lesen, ideal zum Einstieg in Themen.
mittel: meist bei Standardtiteln, verständlich geschrieben, Vorkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig.
gehoben: Experten-Titel, überwiegend für freigestellte Interessenvertreter, juristisch gebildete Nutzer und Anwälte geschrieben
einfach
mittel
gehoben
Search engine powered by ElasticSuite