Berufsbildungsgesetz

Handkommentar

Lieferbar
98,00 €
bitte wählen Sie:
Lieferbar
2. Auflage 2020 (April 2020)
Seiten 1103
Erscheinungsform gebunden
ISBN 978-3-8487-4994-2
-
+
Der Handkommentar zum Berufsbildungsgesetz
führt den Leser - auch für Nichtjuristen verständlich - zu praktischen Lösungen. Er integriert Öffentliches Recht, Arbeits- und Sozialrecht und erklärt die Regelungszusammenhänge der angrenzenden Bereiche (Ausbildungsförderungsrecht, Berufsteilhabegesetz) sowie die Parallelregelungen in der Handwerksordnung und - neu - im Pflegeberufegesetz.

Die Neuauflage
reagiert unmittelbar auf das neue Berufsbildungsmodernisierungsgesetz mit den Schwerpunkten

  • Einführung einer Mindestausbildungsvergütung
  • Schaffung neuer Fortbildungsstufen
  • Ausweitung der Teilzeitausbildung
  • Erweiterung der Anrechnung von Prüfungsleistungen und Ausbildungszeiten

sowie auf aktuelle Fragestellungen:

  • Gleichwertigkeit einer Ausbildung/Berufsqualifikation (Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz; Fachkräfteeinwanderungsgesetz)
  • Aus- und Weiterbildungsförderung (Qualifizierungschancengesetz)
  • Ausbildung von Flüchtlingen/Migranten (Ausbildungsduldungsgesetz)
  • Ausbildung in Kranken- und Pflegeberufen (Pflegeberufereformgesetz)

Die Autoren sind ausgewiesene Kenner der Praxis. Der federführend neue Mitherausgeber Georg Pepping ist Arbeitsdirektor eines größeren IT-Unternehmens und kennt die Detailfragen und Lösungsstrategien der Praxis aus erster Hand.
Mehr Informationen
Verfügbarkeit Lieferbar
ISBN 978-3-8487-4994-2
Seiten 1103
Erscheinungsform gebunden
Anspruch mittel
Autor(en) Hans H. Wohlgemuth, Georg Pepping
Verlag Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden
Reihe Nomos Kommentar
Zielgruppe Arbeitnehmerberatung, JAV, Betriebsrat
Erscheinungsdatum 09.04.2020
Ausstattung Buch
Produktgattung Kommentare

Anspruch:

Die Punkte beschreiben den Charakter eines Artikels und unterstützen Sie in Ihrer eigenen Bewertung:
einfach: leicht verständlich und schnell zu lesen, ideal zum Einstieg in Themen.
mittel: meist bei Standardtiteln, verständlich geschrieben, Vorkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig.
gehoben: Experten-Titel, überwiegend für freigestellte Interessenvertreter, juristisch gebildete Nutzer und Anwälte geschrieben
einfach
mittel
gehoben
Search engine powered by ElasticSuite