Auswirkungen der Corona-Krise auf Steuern, Wirtschaft, Recht

Lieferbar
39,90 €
bitte wählen Sie:
Lieferbar
1. Auflage 2020 (Mai 2020)
Seiten 160
Erscheinungsform kartoniert
Verlag HDS-Verlag
ISBN 978-3-95554-652-6
-
+

Praktische Hilfe im Umgang mit den Folgen der Corona-Krise


  • Änderungen im Gesellschafts- und Insolvenzrecht
  • Zuschüsse für Kleinstunternehmen und Selbstständige
  • Hilfen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zur Kreditvergabe
  • Kurzarbeitergeld und Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen
  • Maßnahmen im Steuerrecht
  • Leistungsverweigerungsrechte für Mieter, Verbraucher und Kleinstunternehmer
  • Haftungs- und Strafbarkeitsrisiken

Der Gesetzgeber hat zahlreiche Maßnahmen zur Reduzierung der Folgen der COVID-19-Pandemie beschlossen. Mit dem Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht vom 27.03.2020 (COVInsAG) sind weitreichende Änderungen im Insolvenzrecht sowie zum Schutz von Mietern, Verbrauchern und Kleinstunternehmern verabschiedet worden. Das Gesetz zur Errichtung eines Wirtschaftsstabilisierungsfonds vom 25.03.2020 (WStFG) führt zu Hilfsprogrammen in Milliardenhöhe z.B. die Gewährung finanzieller Zuschüsse an Kleinstunternehmen und Selbstständige, staatliche Garantien und staatliche Rekapitalisierungsmaßnahmen für größere Unternehmen. Außerdem wurden Hilfen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zur Kreditvergabe an Unternehmen verabschiedet. Weitere Änderungen betreffen die Erleichterung gesetzlicher Anforderungen im Arbeits- und Sozialrecht (z.B. beim Kurzarbeitergeld oder der Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen). Bund und Länder haben zudem zahlreiche Maßnahmen im Steuerrecht verabschiedet (z.B. das BMF-Schreiben und die Erlasse der obersten Finanzbehörden der Länder vom 19.03.2020 sowie das BMF-Schreiben bezüglich steuerlicher Maßnahmen zur Förderung der Hilfe für von der Corona-Krise Betroffene vom 09.04.2020). Außerdem gibt es zahlreiche Hilfsprogramme der Bundesländer. Dieses Buch beinhaltet die wichtigsten Materialien (z.B. das COVInsAG, WStFG, das BMF-Schreiben bezüglich steuerlicher Maßnahmen zur Förderung der Hilfe für von der Corona-Krise Betroffene vom 09.04.2020) eine Übersicht über die zuständigen Behörden oder Stellen in den Ländern sowie zahlreiche Muster von Anträgen und gibt einen ersten kompakten Überblick über die Folgen der verschiedenen Neuregelungen.

Zielgruppe: Unternehmer, Unternehmen, Rechnungswesen, Banken, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Bilanzbuchhalter, Rechtsanwälte, Insolvenzverwalter, Unternehmensberater, Vereine, Verbände, Verwaltungen, alle von der Corona-Krise Betroffenen.

Die Autoren:
Harald Dauber ist Inhaber der Unternehmen HDS-Verlag (Erstellung von Fachliteratur im Bereich Steuern, Wirtschaft und Recht), HDS-Buchhandelsversand (Spezialist für die Lieferung von Fachliteratur im Bereich Steuern, Wirtschaft und Recht), HDS-Unternehmensberatung sowie Autor für Steuern, Wirtschaft und Recht.
Michael Merten ist Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht bei BBL-Rechtsanwälte an den Standorten Düsseldorf, Koblenz und Hennef.
Mehr Informationen
Verfügbarkeit Lieferbar
ISBN 978-3-95554-652-6
Seiten 160
Erscheinungsform kartoniert
Anspruch einfach
Autor(en) Harald Dauber, Michael Merten
Verlag HDS-Verlag
Zielgruppe Arbeitnehmerberatung, Betriebsrat
Erscheinungsdatum 10.05.2020
Short Title Auswirkungen der Corona-Krise
Ausstattung Buch
Produktgattung Leitfäden / Anleitungen

Anspruch:

Die Punkte beschreiben den Charakter eines Artikels und unterstützen Sie in Ihrer eigenen Bewertung:
einfach: leicht verständlich und schnell zu lesen, ideal zum Einstieg in Themen.
mittel: meist bei Standardtiteln, verständlich geschrieben, Vorkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig.
gehoben: Experten-Titel, überwiegend für freigestellte Interessenvertreter, juristisch gebildete Nutzer und Anwälte geschrieben
einfach
mittel
gehoben
Search engine powered by ElasticSuite