Arbeitnehmerüberlassungsgesetz: AÜG

Kommentar

Lieferbar
79,00 €
bitte wählen Sie:
Lieferbar
4. Auflage 2018 (April 2018)
Seiten 709
Erscheinungsform gebunden
-
+
Zum Werk
Dieser Kommentar zum Arbeitnehmerüberlassungsgesetz ist eine umfassende, an der Praxis orientierte Darstellung des neuen aktuellen Gesetzesstands zum Recht der Leiharbeit. Erläutert sind insbesondere die neuen Befristungsregelungen und das Gebot zur Gleichbehandlung von Stammbelegschaft und Leiharbeitnehmern.

Vorteile auf einen Blick

  • Berücksichtigung der EU-Leiharbeitsrichtlinie, Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz u.v.a.
  • hohe Praxisrelevanz
  • politisch brisantes Thema


Zur Neuauflage
Die 4. Auflage bringt den Kommentar auf den aktuellen Stand im Bereich der Arbeitnehmerüberlassung. So wurden zahlreiche höchstrichterliche Entscheidungen des BAG als auch EuGH ebenso wie richtungweisende Instanzgerichtsurteile ausgewertet und um eine reichhaltige Auswahl aus Literatur und Wissenschaft zum Gesamtbereich des AÜG erweitert.

Zusätzlich fanden folgende Punkte Berücksichtigung:
  • Die neue EU-Leiharbeitsrichtlinie
  • das Gesetz zur Sicherung von Beschäftigung und Stabilität in Deutschland
  • das Beschäftigungschancengesetz
  • das Gesetz zur Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt
  • das Gesetz zur Änderung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes und des Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetzes
  • das Mindestlohngesetz
  • die Beteiligung des Betriebsrats beim Einsatz von Leiharbeitnehmern
  • der Entwurf zur Neuregelung des Rechts der Werkverträge

Mehr Informationen
Verfügbarkeit Lieferbar
ISBN 978-3-406-69611-4
Seiten 709
Erscheinungsform gebunden
Anspruch gehoben
Autor(en) Jörn Axel Kämmerer, Hans Kudlich, Anja Mengel, Bernd Waas, Maren Pelzner, Gregor Thüsing, Gregor Thüsing
Verlag C. H. Beck Verlag, München
Reihe Beck'sche Gelbe Erläuterungsbücher
Zielgruppe Arbeitnehmerberatung, Betriebsrat, Personalrat
Erscheinungsdatum 05.04.2018
Ausstattung Buch
Produktgattung Kommentare

Anspruch:

Die Punkte beschreiben den Charakter eines Artikels und unterstützen Sie in Ihrer eigenen Bewertung:
einfach: leicht verständlich und schnell zu lesen, ideal zum Einstieg in Themen.
mittel: meist bei Standardtiteln, verständlich geschrieben, Vorkenntnisse sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend notwendig.
gehoben: Experten-Titel, überwiegend für freigestellte Interessenvertreter, juristisch gebildete Nutzer und Anwälte geschrieben
einfach
mittel
gehoben
Search engine powered by ElasticSuite